Fotoreportage Reisebericht Reiseplanung Yukon Alaska Kanada USA Whitehorse Dawson City Goldrausch Alaska Highway Top of the World Hwy Anchorage Fairbanks Tok Chicken Haines Skagway Klondike Highway Rocky Mountains Denali Nationalpark Mount Mc Kinley Yukon Goldsuche Goldnuggets Seward Denali Nationalpark Mount Mc Kinley Silver City Tourenplanung


.................. R e i s e p l a n u n g ..................

(die Fotoreportage über diese Reise wird voraussichtlich im Juli 2022 hier veröffentlicht)

 

Alaska und Yukon
 

mit dem Wohnmobil


Unsere geplante Reise durch den Norden der USA

und Kanadas musste wegen Corona schon das 

zweite Jahr verschoben werden.

Aber im Juni 2022 soll es nun endlich soweit sein,

sofern uns Corona nicht wieder einen Strich

durch die Rechnung macht ...

 



Lage unserer Reiseziele 'Alaska und Yukon'
auf der nördlichen Erdhalbkugel

 

Geplante Fahrstrecke


Vergrößerung der Übersichskarte

Anmerkung: Die eingekreisten Zahlen auf der Übersichtskarte 1 bis 19) markieren die Übernachtungsplätze der bezifferten Reisetage und markieren den geplanten Routenverlauf
 

Nach Übernahme des FRASERWAY-Wohnmobils fahren wir von  Whitehorse > (Alaska Hwy) > Haines Junction (Pine Lake Campground) ⌂1⌂  > (Haines Road) > 'Million Dollar Falls> (Haines Road) > Haines Junction > (Alaska Hwy) > Kluane Lake (Cottonwood RV Park)  ⌂2⌂  > Grenze Kanada > USA > Tok  > Tanacross (Moon Lake Campground) ⌂3⌂  > Tok > (Tok Cut-Off Hwy) > Glennallen > (Richardson Hwy) > Tonsina > (Edgerton Hwy) > Chitina (Liberty Falls Campground) ⌂4⌂  > (Edgerton Hwy & Richardson Hwy) > Glennallen > (Glenn Hwy) > Anchorage (Ship Creek RV Park) 5  >  Kenai Halbinsel > (Seward Hwy & Sterling Hwy) > Homer (Homer Spit) 6  > (Sterling Hwy & Seward Hwy) > Seward (Seward Waterfront RV Park) 7+8  > Anchorage > (Georg Parks Hwy)  >   Wasilla  >  Willow (Willow Creek Resort Campground & RV Park) 9  > (Georg Parks Hwy) > Talkeetna > Cantwell (Cantwell RV Park) 10   > Fairbanks > (Elliot Hwy) >  Fox  > Whitefish Campground 11  > (Elliot Hwy) > Fairbanks > (Chena Road) > Chena Hot Springs 12  > (Chena Road) > Fairbanks > (Richardson Hwy) > Delta Junction (Big Delta State Historica Park) 13 > Tok > (Alaska Hwy) > Tetlin Junction > (Taylor Hwy) > Chicken (Chicken Gold Campground) 14 > Grenze USA > Kanada  > (Top of the World Hwy) > Dawson City (Goldrush Campground) ⌂15+16⌂  > (Klondike Hwy) >  Pelly Crossing  > 'Fife Finger Rapids' > Carmacks > Twin Lakes Campground  17  Twin Lakes Campground > Whitehorse > (Alaska Hwy) > (Klondike Hwy) > Carcross  > White Pass > Grenze Kanada > USA > Skagway  (Pullen Creek RV Park) 18  > zurück über den White Pass > Grenze USA > Kanada  > Whitehorse > Takhini Hot Springs Campground 19   >  Whitehorse (Fa. Fraserway)  und Rückgabe des FRASERWAY-Wohnmobils > Rückflug am nächsten Tag

Ca.73 Stunden reine Fahrzeit bei einer Reisedauer von 20 Tagen und ca. 5000 Km Gesamtfahrtstrecke -
rechnerisch gleich 250 Tageskilometer bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit  von 68,5 Km/h.

 


Unser angemietetes Wohnmobil von FRASERWAY (Whitehorse).
Es handelt sich um einen FORD F350, C-Medium,
mit einem V8-Motor, welcher über 440 PS verfügt.
Weitere technische Daten und Bilder vom Innenraum siehe Link.



Fraserway-Wohnmobil  ► Maße, Innenansicht und Video


 

Kostenplanung der Wohnmobilreise
 


Anmerkung
: Die fett gedruckten Preise* (mit Sternchen*) sind bereits bezahlte Vorleistungen, da Flüge und Wohnmobile bereits frühzeitig gebucht werden sollten. (Empfehlung: Ca. 9 Monate vor Reisebeginn)

 
Ca. Preisangaben
 in Euro


Hin- u. Rückflug Frankfurt - Whitehorse (2 Personen) 


 
*2.080


-1- Hotelübernachtung in Whitehorse (Ankunftstag) 

 
 250


Wohnmobilmiete 'Fraserway' (Whitehorse)
RV Ford V8 Benziner, Typ C-Medium*, Länge 24ft (7,3m), Breite 8ft (2,5m), Höhe 11ft (3,4m)
Frischwassertank 115L, Abwassertank 98L, WC-Abwassertank 85L,
20 Tage Vollkasko, all-inclusive Paket,  incl. aller Km/Meilen

 
*3.
950


Benzinkosten
(Durchschnittsverbrauch ca. 26 Liter pro 100 Km)
Benzinpreise: (Abgabe in Gallonen; 1 Gallone = 3,79 Liter)
CAN/ Yukon  = 1 Liter = ca. 0,91 €
USA/ Alaska  = 1 Liter = ca. 0,95 € 
> bei 5000 Km = 1300 Liter Verbrauch


1.300

 
Campgroundkosten  (Staatl. / Privat) 20 Tage ca.

 
700

 
Verpflegungskosten  (Speisen und Getränke) p.P. ca. 450,--€


900


Besichtigungen / Eintrittsgelder / Unternehmungen   p.P. ca. 450,--€


900

                                                        
                             Gesamtkosten der Reise ca.
                                              (Stand: 02/2021)

 
10.000

 

Hin- und Rückflug, das Hotel in Whitehorse und das Wohnmobil haben wir bereits über das Reisebüro Westour - Erlebnisreisen gebucht und werden von Herrn Uwe Düchtel, ein Spezialist für Wohnmobil- und Rundreisen durch die Kanada, die USA, Alaska und Neuseeland, hervorragend beraten und unterstützt:

Westour - Erlebnisreisen

T. Wessels GmbH

Wilhelmshöher Allee 294

34131 Kassel

www.Westour.de

 


Tagesettappen - geplanter Reiseverlauf
 




durch den Yukon (Kanada) und Alaska (USA)
 


1.  Tag
 


HINFLUG

Hinflug: Dienstag, 14:25 Uhr (MEZ) ab Frankfurt am Main
                (Landung in Whitehorse - Dienstag, 14:55 Uhr Ortszeit Whitehorse)

.
- mit CONDOR (Boeing 767-300 Winglets)

Transfer zum Hotel und eine Übernachtung in Whitehorse im Hotel
Zeitverschiebung: Whitehorse = 9 Stunden zurück i.V. zur Ortszeit Frankfurt am Main.


2.  Tag
 

 

1.Tag

Übernahme
Wohnmobil

Vormittags:
Transfer vom Hotel zum Wohnmobilvermieter durch die Firma Fraserway und Übernahme des Wohnmobils. Anschließend erfolgen die notwendigen Provianteinkäufe in den Supermärkten von Whitehorse.
 


Der erste Einkauf nach Übernahme des Wohnmobils und das Wichtigste, was man über das Einkaufen in Kanada und Alaska wissen sollte, findet Ihr unter folgendem Link:

Der erste Einkauf nach Wohnmobilübernahme mit Einkaufsliste

(PDF-Version (2 Seiten) - deutsch/englisch)
 >
zum Ausdrucken <


Nachmittags:
Fahrt von Whitehorse auf dem Alaska Hwy in Richtung Haines Junction.  
Ca. 5 Km vor Haines Junction übernachten wir auf dem Pine Lake Campground.
Hier richten wir unser Wohnmobil für die kommenden drei Wochen ein, verstauen Proviant und Gepäck, machen uns mit unserem neuen zu Hause vertraut und verbringen die erste Nacht in unserem Fraserway-Wohnmobil.   

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 1h 50min  / 150 km   
(Angaben = immer reine ca. Fahrzeit & ca. Kilometer, ohne eingerechnete Pausen)
 

 

3.  Tag
 

 

2.Tag
Wohnmobil

Wir verlassen den Pine Lake Campground und fahren in den Ort Haines Junction. Da es noch früh am Morgen ist, biegen wir in Haines Junction nach links auf die Haines Road (Haines Hwy) ab, fahren in Richtung der Hafenstadt Haines und zwar bis zum Million Dollar Falls Campground. Hier parken wir und besichtigen die beeindruckenden Million Dollar Falls.
Anschließend fahren wir die Haines Road zurück bis Haines Junction, sehen uns den Ort an und fahren jetzt wieder auf dem Alaska Hwy in nordwestlicher Richtung  und zwar bis zum Kluane Lake.
Kurz bevor der Alaska Hwy den Kluane Lake erreicht, biegen wir rechts ab, fahren bis zur verlassenen Stadt Silver City am Kluane Lake und besichtigen in aller Ruhe diese 'Geisterstadt' aus der Goldgräberzeit.
Danach sind es nur noch wenige Kilometer bis zu unserem Tagesziel, dem Congdon Creek Campground, auf dem wir die Nacht verbringen.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 4h 10min / 265 km  (Gesamtfahrzeit bisher: 6h / 415 km)
 

 

4.  Tag

 

3.Tag
Wohnmobil

Heute geht es vom Cottonwood RV Park auf dem Alaska Hwy  weiter in Richtung Alaska (USA). Nach Beaver Creek passieren wir erstmals die Grenze Kanada (Yukon) - Alaska (USA). Nach Passieren der Grenze, fahren wir auf dem Alaska Hwy über die Orte Northway Junction, Tetlin Junction bis zu unserem Tagesziel Tok. Auf Empfehlung übernachten wir nicht direkt in Tok, sondern fahren noch 20 km weiter bis Tanacross, wo wir auf dem Moon Lake Campground  übernachten werden.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 4h 50min / 400 km  (Gesamtfahrzeit bisher: 10h 50min / 815 km
 

 

5.  Tag

 

4.Tag
Wohnmobil

Am Morgen verlassen wir den Moon Lake Campground, fahren 20 km zurück bis Tok, um dort nach rechts auf den Highway 'Tok Cut-Off' abzubiegen. Jetzt fahren wir bis kurz vor Glennallen, um dort den Highway 'Tok Cut-Off' zu verlassen.
Wir fahren jetzt rechts ab und fahren auf dem Richardson Hwy in Richtung Valdez. Kurz vor dem Ort Tonsina verlassen wir den Richardson Hwy, um auf dem Edgerton Hwy in Richtung Chitina zu fahren. Kurz vor Chitina fahren wir auf den landschaftlich beeindruckenden Liberty Falls Campground, um hier zu übernachten und um die Umgebung zu erkunden.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 4h 55min / 326 km  (Gesamtfahrzeit bisher 15h 45min / 1141 km)
 

 

6.  Tag

 

5.Tag
Wohnmobil

Wir verlassen den Liberty Falls Campground, um dem Örtchen Chitina noch einen Besuch abzustatten. Danach geht es auf dem Edgerton Hwy und Richardson Hwy zurück bis auf den Glenn Hwy (Glennallen), von dem wir diesen Abstecher in die Wrangell Mountains gemacht haben.
Ab Glennallen fahren wir nun auf dem Glenn Hwy bis nach Anchorage, der Hauptstadt des 49. Bundesstaates der USA (Alaska).
[Optional: Sofern der Hatcher Pass Schnee frei und geöffnet sein sollte, könnten wir bei Palmer noch einen Abstecher zur Independence Mine machen, um danach weiter bis Anchorage zu fahren]
Auf dem zentral gelegenen Campground Ship Creek RV Park, AK 99501 Anchorage, 150 N. Ingra Street, werden wir übernachten, nötige Einkäufe tätigen und die Sehenswürdigkeiten der Stadt Anchorage besichtigen.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 4h 50min / 381 km  (Gesamtfahrzeit bisher: 20h 35min / 1522 km)
 

 

7.  Tag

 

6.Tag
Wohnmobil

Wir verlassen Anchorage, um die Kenai Halbinsel zu besuchen. Wir fahren deshalb auf dem Seward Hwy, der direkt am Meerufer des Turnagain Arm entlang führt, auf die Kenai Halbinsel.
Nachdem wir Kenai erreicht haben, biegen wir kurz vor Cooper Landing (Weggabelung Homer/Seward) vom Seward Hwy rechts auf den Sterling Hwy ab, da wir zuerst die Westküste der Kenai Halbinsel erkunden wollen. Unser gestecktes Tagesziel ist das bekannte Hafenstädtchen Homer
Auf de
r Landzunge Homer Spit werden wir übernachten.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit:  5h 10min / 358 km  (Gesamtfahrzeit bisher: 25h 45min / 1880 km)
 

 

8.  Tag

 

7.Tag
Wohnmobil

Heute fahren wir von Homer kommend, den am Vortag befahrenen Sterling Hwy zurück und zwar bis zur Weggabelung Homer/Seward, kurz hinter Cooper Landing.
An der oben benannten Weggabelung fahren wir auf dem Seward Hwy in Richtung Seward.
Auf dem Seward Waterfront RV Park werden wir übernachten.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit:  4:10 h / 271 km   (Gesamtfahrzeit bisher: 29h 55min /  2151 km)
 

 

9.  Tag

 

8.Tag
Wohnmobil

Aufenthalt in Seward (Schiffsreise)

Mit der Schifffahrtsgesellschaft 'Kenai Fjords Tours' ist heute eine
Ganztagesfahrt zu den Gletscherabbrüchen (Ailik Glacier & Holgate Glacier) mit Walbeobachtungen im Golf von Alaska geplant. Die Karten für diese Reise kaufen wir bereits am Vortag.
Zweite Übernachtung auf dem Seward Waterfront RV Park.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: entfällt 
(Gesamtfahrzeit bisher: 29h 55min /  2151 km)
 

 

10. Tag

 

9.Tag
Wohnmobil

Wir verlassen heute Seward und unsere Fahrt geht über Anchorage in Richtung Wasilla. Auf dem Georg Parks Hwy fahren wir nun in nördliche Richtung (Richtung Denali Nationalpark).
Nach dem Ort Willow überqueren wir den Fluss Willow Creek und kommen bei Mile 71,5 zum Willow Creek Resort Campground & RV Park, auf dem wir übernachten.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 4:15 h / 316 km
 (Gesamtfahrzeit bisher: 34h 10min / 2467 km)
 

 

11. Tag

 

10.Tag
Wohnmobil

Vom Campingplatz Willow Creek Resort Campground & RV Park fahren wir auf dem George Parks Hwy in Richtung Denali Nationalpark und besuchen die Orte Trapper Creek, Talkeetna, die Denali-Aussichtspunkte Viewpoint South & Viewpoint  North. Die Übernachtung ist auf dem Campingplatz  Cantwell RV Park geplant.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 3:15 h / 240 km (Gesamtfahrzeit bisher: 37h  25min/ 2707 km)
 

 

12. Tag

 

11.Tag
Wohnmobil

Vom Cantwell RV Park fahren wir heute weiter in Richtung Fairbanks.
In Fairbanks kaufen wir ein und frischen unsere Vorräte auf.
Anschließend fahren wir in nördliche Richtung auf dem Elliot Hwy bis Fox, wo wir den Goldbagger Dredge 8 besichtigen werden. Wir fahren danach weiter auf dem Elliot Hwy, bis wir kurz nach Olnes den Whitefish Campground erreichen. Dort übernachten wir.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 3h 45min / 277 km
(Gesamtfahrzeit bisher: 41h 10min / 2984 km)
 

 

13. Tag

 

12.Tag
Wohnmobil

Vom Whitefish Campground fahren wir auf dem Elliot Hwy zurück in Richtung Fairbanks. Kurz vor Fairbanks biegen wir links auf die Chena Hot Springs Road ab und fahren zu den ca. 100 km entfernt liegenden heißen Quellen von Cheena Hot Springs.
Auf dem Cheena Hot Springs Resort Campground verbringen wir die kommende Nacht.

 Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 1h 50min /  125 km  (Gesamtfahrzeit bisher: 43h  / 3109 km)
 

 

14. Tag

 

13.Tag
Wohnmobil

Wir verlassen Cheena Hot Springs und fahren zurück bis Fairbanks. Anschließend fahren wir auf dem Richardson Hwy in Richtung Südosten.
Wir kommen durch North Pole (... hier ist der Weihnachtsmann zu Hause) und fahren bis Delta Junction zum Big Delta State Historica Park. Diese Parkanlage am Zusammenfluss von Tanana River & Delta River werden wir besichtigen und auch hier übernachten.

  Tagesetappenkarte  

Tagesfahrzeit: 3h 15min / 230 km  (Gesamtfahrzeit bisher:  46h 15min / 3339 km)
 

 

15. Tag

 

14.Tag
Wohnmobil

Heute fahren wir von Delta Junction auf den Alaska Hwy und folgen diesem über Tok bis Tetlin Junction. Bei Tetlin Junction verlassen wir den Alaska Hwy und fahren links ab auf den Taylor Hwy.
Unser heutiges Tagesziel ist der kleine Ort Chicken, eine ehemalige Goldgräbersiedlung zu Zeiten des Goldrauschs, kurz vor der Grenze USA (Alaska) / Kanada (Yukon).
Auf dem Chicken Gold Campground
(¼ Mile Airport Road, AK 99732 Chicken) werden wir übernachten.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 4h 10 min / 300 km  (Gesamtfahrzeit bisher: 50h 25min / 3639 km)
 

 

16. Tag
 

 

15.Tag
Wohnmobil

Wir verlassen Chicken, um auf dem Taylor Hwy zur Grenzstation USA (Alaska) / Kanada (Yukon) zu fahren. Nach dem Grenzübertritt fahren wir nun in Kanada (Yukon) auf dem berühmten Top of the World Hwy bis Dawson City, unserem Tagesziel.
Übernachten werden wir auf dem Goldrush Campground
(Dawson City, Fourth Ave/ York Street)

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 3h 50min / 176 km  (Gesamtfahrzeit bisher: 54h 15min / 3817 km)
 

 

17. Tag
 

 

16.Tag
Wohnmobil

Aufenthalt in Dawson City
 
> Standplatz: Goldrush Campground / Dawson City / Fourth Ave - York Street

  • Stadtbesichtigung / Museumsbesuche
  • Besichtigung des legendären Bonanza Creek, mit dem Goldbagger Dredge No.4 und
    Free Gold Panning Claim No.6
    (Tickets: David Miller - Goldbottom Mining Tour, Front Street (Kiosk) , Dawson)
  • Dawson's Aussichtsberg Midnight Dome u.a.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: entfällt  (Gesamtfahrzeit bisher: 54h 15min / 3817 km)
 

 

18. Tag

 

17.Tag
Wohnmobil

Abfahrt aus Dawson City und über den Klondike Hwy in Richtung Süden, also Richtung Whitehorse. Wir fahren heute über Pelly Crossing  bis zu den berühmten Felsen im Yukon River, den Fife Finger Rapids und besichtigen dieses Naturdenkmal, in dessen Stromschnellen damals viele Goldgräber ums Leben gekommen sind. Anschließend setzen wir unsere Fahrt auf dem Klondike Hwy in Richtung Carmacks fort.
In Carmacks tanken wir und schauen uns um. Danach fahren wir noch eine Stunde weiter und zwar bis zum Twin Lakes Campground, der direkt an den gleichnamigen Seen liegt. Auf dem Twin Lakes Campground verbringen am Seeufer wir die Nacht.

Tagesetappenkarte

Tagesfahrzeit: 7 h / 410 km  
(Gesamtfahrzeit bisher: 61h 15min / 4227 km)
 

 

19. Tag

 

18.Tag
Wohnmobil

Wir verlassen den Twin Lakes Campground  und fahren auf dem Klondike Hwy erst einmal bis Whitehorse. Unser Tagesziel wird die Hafenstadt Skagway (Alaska / USA) sein.
In Whitehorse besteht die Möglichkeit nochmals etwas einzukaufen, falls noch was benötigt wird.
Anschließend Weiterfahrt auf dem Alaska Hwy in südliche Richtung und zwar bis zum Abzweig 'Alaska Hwy - Klondike Hwy' bei Carcross Cutoff. Wir biegen hier nach rechts ab und bleiben auf dem Klondike Hwy. Wir fahren weiter bis Carcross.  Ungefähr einen Kilometer vor dem Ort Carcross erstreckt sich die einzige Wüste Kanadas, nämlich das Carcross Desert, welches wir uns anschauen werden.
Danach geht es weiter über Fraser (Grenze Kanada/USA) und den White Pass, bis hinunter zur Hafen- und Goldgräberstadt Skagway.
Auf dem dortigen Pullen Creek RV Park werden wir übernachten und sofern es dort eine Gelegenheit gibt, das Wohnmobil von außen zu waschen, dieses auch tun.


Tagesfahrzeit: 4h 15min  /  325 km 
(Gesamtfahrzeit bisher: 65h 30min / 4552 km)
 

 

20. Tag

 

19.Tag
Wohnmobil

Langsam kommen wir an des Ende unserer Reise, verlassen heute Skagway und fahren über den White Pass und über die Grenze USA/Kanada zurück nach Whitehorse. Sofern wir das Wohnmobil unterwegs noch nicht von außen Waschen konnten, holen wir das in Whitehorse nach.
Am Nachmittag kümmern wir uns um die Wohnmobilwäsche, das Dumpen und das Betanken (Gas/Benzin/Wasser) und zwar an der Servicestation am Pioneer RV Park, 91091 Alaska Hwy (GPS 60.649533 / 135.020581).
Anschließend erfolgt die kurze Weiterfahrt zum bereits vorreservierten Campground 'Takhini Hot Springs' , der nur wenige Kilometer außerhalb von Whitehorse liegt. Ein Besuch der gleichnamigen heißen Quellen ist obligatorisch und wir hoffen auf eine letzte, ruhige Nacht im Yukon.


Tagesfahrzeit: 2h 45min / 205 km 
(Gesamtfahrzeit bisher: 72h 15min / 4947 km
 

 

21. Tag

 

20.Tag

Rückgabe
Wohnmobil

Vormittags:
Am frühen Morgen fahren wir vom Campground 'Takhini Hot Springs'  zurück nach Whitehorse. Hier geben wir unser Wohnmobil beim Wohnmobilvermieter FRASERWAY ab.

 RÜCKGABE WOHNMOBIL BEI FRASERWAY (Whitehorse) - einen Tag früher wie geplant!

> Grund: Am nächsten Tag ist in Kanada ein landesweiter Feiertag und Fraserway hat geschlossen!

Anschließend:
Transfer zum Hotel und die letzte Übernachtung in Whitehorse im Hotel

Nachmittags:
Besuch des Miles Canyon an der Suspension Bridge. Eine letzte Wanderung am Yukon River soll unsere Reise abrunden.

 
Tagesfahrzeit:  0h 45min  / 30 km 
(Gesamtfahrzeit bisher:73h /  4977 km)
 

 

22. Tag

 

21.Tag
 
RÜCKFLUG

Vormittags:
Transfer vom Hotel 'Raven Inn'  zum Flughafen Whitehorse.  Der Rückflug (Direktflug) erfolgt am Nachmittag mit CONDOR nach Frankfurt am Main.
 

Nachmittags:
Rückflug mit CONDOR
(Boeing 767-300 Winglets) ; 16.40 Uhr ab Whitehorse (Ortszeit)
                      (> Landung in Frankfurt am nächsten Tag 11,10 Uhr MEZ)


 



BERECHNETE  GESAMTFAHRLEISTUNG  UNSERER  TOUR:
Ca. 73 Stunden reine Fahrzeit ohne Pausen, für ca. 5000 gefahrene Kilometer,
bei einer rechnerischen Durchschnittsgeschwindigkeit von 68,5 km/h

 


23. Tag

 
ANKUNFT


Landung in Frankfurt am Main um 11.10 Uhr (Ortszeit) und Heimfahrt nach
Nordhessen
 

 

Literaturempfehlung
 

 Reisefüher Alaska & Kanadas Yukon (Alaska - Yukon Territory - British Columbia) ; Autor: Wolfgang R. Weber; 10. aktualisierte Auflage 2017 - 352 Seiten, mit Karten, Fotos und wichtigen Anschriften - ISBN 987-3-95733-996-6; VISTA POINT Verlag GmbH, Birkenstr. 10, 14469 Potsdam
Eigene Meinung: Z.Zt. bester Reiseführer auf dem Markt, der dem Preis von 29,95 € durchaus gerecht wird (01/2020)
Landkarte ALASKA - Autokarte (Road Map); Maßstab 1: 1500000; Verlag Freytag & Berndt,  Wien, ISBN 978-3-7079-1684-3;Touristische Informationen - Nationalparks -Ortsregister mit Postleitzahlen und GPS-Daten
Landkarte YUKON & Northwest Territories SW - Whitehorse , Dawson City, Watson Lake, Yelllowknife ; Maßstab 1:400000; International TraveI Maps Publishing (www.shop.itmb.ca), 8. Auflage - 2017


 

Währung / Maße / Gewichte / Einheiten
 

1 US-Dollar = 0,87 €    (Stand 10/2021)

1 CAN-Dollar = 0,69 € (Stand 10/2021)

1 Gallone = 3,79 Liter =  3,42 €

1 Meile (Mile) = 1,609 Kilometer

1 Yard = 0,915 Meter

1 Foot = 30,48 Zentimeter

1 Inch = 2,54 Zentimer

1 Pound = 0,454 Kilogramm

1 Ounze = 28,35 Gramm

Benzinsorten:
regular gas
(Normalbenzin), midgrade (Superbenzin), premium (SuperPlus), diesel fuel (Diesel) - (fill up = Volltanken)
Jahresdurchschnittstemperatur in der Reisezeit Juni:
 
Whitehorse: 18° Tag , 5° Nacht, Juni ist sonnigster Monat,
                        Sonnenaufgang 04.30 Uhr
                        Sonnenuntergang: 23.35 Uhr
 Anchorage:  12°-15° Tag

Temperatur-Umrechnung:   Fahrenheit ./. Celsius
°Fahrenheit minus 32 x 5 : 9 = °Celsius
°Celsius x 9 : 5 ­­plus 32 = °Fahrenheit

 

 

 

 

 

 

 

 


Alle gemachten Angaben sind ohne Gewähr und schließen jegliche Haftung aus.  Änderungen der geplanten Fahrtroute sind möglich.
Es handelt sich hier um eine Vorplanung - Hinweise & Tipps zu unserer Reise werden gerne entgegengenommen.

 

zurück zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Gästebuch | Inhaltsverzeichnis | Links | Impressum
Copyright © 2006 - 2021